Schlagwort-Archiv: Gütesiegel

FAQ: Warum haben SDS-Hammerbohrer und Schlagbohrer kein GS-Zeichen?

Das GS-Zeichen („Geprüfte Sicherheit“) kann laut Produktsicherheitsgesetz nur an „verwendungsfertige“ Produkte vergeben werden, die in ihrem Verkausfzustand, ohne zusätzliche Produkte wie z. B. Bohrhämmer oder Schlagbohrmaschinen verwendet werden können. Bohrer können nur mit einer Maschine verwendet werden und gelten daher nicht als „verwendungsfertig“. Dies gilt auch für ähnliche Werkzeuge wie Schleifscheiben, Trennscheiben, Sägeblätter und Maschinenbürsten.

Anstelle des GS-Zeichens vergeben manche Prüfinstitute für Hammerbohrer und Schlagbohrer eigene Gütesiegel, zumeist für no-name-Bohrer in Supermärkten. Diese Gütesiegel sind jedoch mit Skepsis zu betrachten, da die Prüfkriterien nicht transparent sind.